Verein der Gartenfreunde Fasanenhof

 Der Verein wurde durch Hermann Schönke am 4.7.1969 gegründet. Ab dem 1.1.1970 konnten sich die Mitglieder eintragen. Zu Beginn gab es 37 Pächter. Durch das Gartenbauamt wurden die Parzellen nur als Grabebauland freigegeben ohne Gartenhäuser und Wasseranschluss. Das änderte sich 1989 durch die Stadt, die das Grundstück kaufte. Dadurch konnten weitere 17 Parzellen, ein Wasseranschluss für das komplette Gelände und Gartenhäuser in den Parzellen errichtet werden. Im Jahr 1990 wurde der Bau des Vereinsheims von den Mitgliedern in Angriff genommen. Nach einer Bauzeit von fast 3 Jahren wurde das Vereinsheim fertiggestellt.

Bis heute hat der Verein 54 Parzellen, wobei eine Parzelle davon behindertengerecht ist.